Hast Du erst eingesehen, dass Du verrückt bist, ist es gar nicht so schlimm.
Die Story. weiter zum Projekt
 

Eine tragische Groteske von Jo Schwarz und Wilhelm Kurras

Stiller Held ist die Figur des reizenden Benjamin. Benny mag Poesie, liebt Spaziergänge im Park, trifft sich gerne mit Kumpel Dusty und kümmert sich rührend um seinen am Tourette-Syndrom leidenden Vater Fletcher. Eigentlich ist er ein stinknormaler Typ, der in einer Schreinerei arbeitet und durch seine nette und bescheidene Art überall beliebt ist. Weitestgehend befreit von Eitelkeit und Materialismus träumt er von einer besseren Welt, in der Liebe und Vertrauen die wichtigsten Rollen spielen.

Doch plötzlich wird er verfolgt. Der skurrile Multimilliardär Don Matti Hakka Sun hetzt seinen skrupellos paranoiden Assistenten Popcheck auf Benny und lässt ihn vom finsteren Baba und den gefürchteten Dakota-Brüdern jagen. Auch Hauptkommissarin Tölke und ihr Partner Hummel ermitteln mit großem Interesse auf Bennys Spur. Aber warum?

Eine ebenso unerwartete wie unglaubliche Begabung von Benny stellt sein komplettes Leben auf den Kopf. In seiner ganz eigenen Apokalypse durchlebt Benny erstmals die Qualen von Angst, Wut und Schmerz, selbst Liebeskummer bleibt ihm nicht erspart. Seine unglaubliche Fähigkeit verschafft ihm aber nicht nur Feinde, sie verändert ihn auch. Im Wettlauf gegen die Zeit kämpfen seine wenigen Freunde um sein Leben und geraten immer tiefer in ein fast undurchschaubares Geflecht von Wahn und Gier.

Als Ovation an Freundschaft und Liebe zelebriert BLiZZY TOiL in groteskem Look die emotionalen Werte des Lebens und die schonungslosen Folgen im Falle ihres Scheiterns. Im Gewand einer berauschenden Atmosphäre nehmen wir Euch mit auf eine absurde Reise in menschliche Abgründe.

 


Blizzy Toil jetzt auch bei Facebook