Lyrik

Lyrik

Mein kleines Vorwort :
Lyrik ist ein breites Feld der Gedanken. All unsere Gefühle werden in einem Rahmen von Prosa verarbeitet.
Ob ein lyrischer Text gut oder schlecht ist, liegt meist nur an der Betrachtungsweise des Lesers.
Im Grunde spiegelt jeder lyrische Text das Leben des Einzelnen im Spektrum des Ganzes dar.

Es ist völlig Gleich, wer der Autor ist; weiblich / männlich, farbig / bleichgesichtig, behindert / nichtbehindert, es zählt nur das geschriebene Wort und dessen Tragweite.
Diese Seite ist der Versuch, eine kommunikative Brücke zu schlagen - zwischen Herz und Hirn.

Jeder Mann / Frau kann hier seine / ihre ersten Gehversuche auf dem breiten Feld der Lyrik wagen und sie hier veöffentlichen.

Feind

FEIND

tödliche schritte tanzen in unserer mitte,
lauterwerdende parolen dröhnen in meinen ohren,
betroffen bin auch ich,
bin auch ein feind von denen.

eine sekunde länger unter sauerstoff,
und ich wäre kein gehetzte hülle.
doch nie wäre ich geworden blind,
wie viele von denen,
sie wollen nur das eine,
wollen unser land säubern,
alle minderheiten sollen abdampfen,
und der rest zu seife.

ich habe angst vor der dukelheit,
höre tödliche schritte mitten unter uns,
man gibt denen doch endlich zunder,
ich geh zumindest nicht ohne weiteres unter.

Freiheit

FREIHEIT

die freiheit ist weiblich,
sie ist einfach verletztlich,
sie ist nicht immer schön und zeitlos;
sie ist unbesitztbar,
aber so klar, wie der duft nach dem regen,
sie ist nicht das ganze,
aber auch nicht die hälfte;
sie ist einfach ein teil von dir.

fremde Welten

fremde Welten

der Schlüssel liegt hinter meinem Herzen;
warte nicht, komm und verstehe mich,
hab' die Maske in der Nacht abgenommen,
um dir zu zeigen,
ich bin ich.

laß dich fallen,
öffne deine Augen,
lenk den Blick auf das Innerste.
denk nicht in Schwarzweiß;
sei einfach die Frau,
die du bist.

fremde Welten zwischen uns;
siehst du den Weg, der sich dort zeigt..

immer der Sonne entgegen,
auf dem Regenbogen reiten,
hindern Horizont laß dich fallen.

fremde Welten,
der Weg liegt nur in uns !

Für aller Zeit

FÜR ALLER ZEIT

den duft der freiheit spüren
das licht der sonne einfangen
alles dunkelnde einfach wegschieben
das blumenmeer auf sich einwirken lassen
ohne wenn und aber
fliegen über unsere grenzen hinaus
ja das wäre schön.
den tag tag sein lassen
hand in hand ins neue land
einfach treiben und keine axiome
mit herz und liebe neue weg gehen
ja das wäre schön.
und kommt auch mal der tod
sei gewiß.
mein fluß der liebe
mündet in deinem herzen
das für die ewigkeit schlägt

ja dann fliegen wir durch die leere
und sind für aller zeit eins.

Für Dich

FÜR DICH

dein bild habe ich noch klar vor den augen,
du bist der mittelpunkt meiner geborgenheit
für mich!
für mich
bist du keine schwere frau,
auch keine reife lady,
du bist einfach die sonne unter den frauen
für mich!
für mich
bist du die wärme, die mein herz umschließt.
du kamst aus der nacht,
und du erhellst jeden winkel meiner einsamkeit
für mich!

für mich
ist es manchmal nicht so einfach, dir zu zeigen,
wie sehr ich dich lieb habe;
für mich!
der duft deiner haut,
den schniefe ich immer noch tief ein,
wie eine weißes pulver,
welches mich belebt;
ja, du belebst.

heimlich gabst du mir den zonk,
zum kuscheln
für mich!
und diese meine gedanken
sind allein nur
für dich!!!

Gedanken eines Verhungerten

gedanken eines verhungerten spastikers

du fährst mit meiner seele achterbahn
ohne zwischenstop
lautlose worte drängen sich über meine lippen
ohne wiederhall
signale krampfen vor sich hin

geschriebenes erweckt dein horizont
ohne dass du weist
dass diese zeilen für dich sind
für immer auf diesem wege vereint.

gegangen, in dir gefangen

gegangen, in dir gefangen

du bist gerade gegangen,
und ich bin noch in dir gefangen !
die sonne klebt zwischen den tagen,
und dein stuhl steht leer in der ecke.

im kasten bauten wir träume aus sand;
später, als wir auf dem gipfel unserer reife standen,
wurde das leben zwischen uns heißer,
es war eine fahrt auf der achterbahn;
plus und minus hatten sich ihren weg gebahnt,
na klar, wie jede andere kiste wurde mit der zeit alles zur routine,
bald lief nichts mehr, im verhagelten frühling
und nun...

du bist gerade gegangen,
und ich bin noch in dir gefangen !
die sonne klebt zwischen den tagen,
und dein stuhl steht leer in der ecke.

Zu meiner Person:

martintuchenhagenHallo, mein Name ist Martin, 1967 kam ich als Spastiker zur Welt. Bei meiner Geburt habe ich zu wenig Sauerstoff abbekommen.
Bei der Geburt wird zunächst im Gehirn das Zentrum, dass für die Koordination der Bewegungen zuständig ist, mit Blut versorgt, d.h. falls mal zuwenig Sauerstoff im Blut ist, wird dieses Zentrum als erstes zerstört.
Und Gehirnzellen haben die blöde Angewohnheit, dass sie sich nicht mehr regenerieren.
So müssen andere Gehirnzellen Aufgaben erledigen, die nicht ihrer Natur entsprechen.
Mit der Zeit lernen sie, die kaputten Zellen so gut wie möglich zu ersetzen.

Dadurch entsteht das Bild eines Spastikers, die unkontrollierten Bewegungen.
- Durch meine Texte sind meine Gefühle verewigt.

Wortbedeutung

Krüppel

ein veralteter Ausdruck für Krum, schief gewachsen Kommt aus dem Bergbau, wo die Arbeiter untertage mit einer schiefen Haltung die Kohle abgebaut haben.
Erst im 3. Reich wurde dieses Wort negativ behaftet. Provokativ nennen wir uns selber " KRÜPPEL - SZENE "

mactoo

Ich setze auf eine fruchtbare Partnerschaft.

Ihre Sprache

deenfritlaltptes

Anschrift und Kontakt

Martin Tuchenhagen
Schmidt-Bleibtreu-Str. 26c
41199 Mönchengladbach

Anschrift und Kontakt

Martin Tuchenhagen
Schmidt-Bleibtreu-Str. 26c
41199 Mönchengladbach

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Seite zu bieten.
Durch die Nutzung der Seite akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies entsprechend der Beschreibung in unserer Cookie-Richtlinie.