Lyrik

Lyrik

Robinson auf Urlaub

Robinson auf Urlaub

Der Fremde setzte sich an meinem Tisch,
er sah aus, wie Robinson auf Urlaub,
war Zuhause auf jeder Straße,
kannte die Geheimnisse der Menschen,
sein Traum war der Rausch,
ein Stück verschollenes Glück,
er wollte seiner Einsamkeit entfliehen
und dem Wind lauschen.

der Wind nahm ihn mit auf ferne Reisen,
er flog zu einem Platz der Sonne,
wo kein Hassen den Menschen regiert,
wo kein Neid den anderen platzen läßt,
wo nur die Liebe alle Herzen erwärmt.

seine Kleider rochen nach Hoffnung,
seine Zunge lechzte nach seiner einzigen Freiheit.
ich bezahlte eine Runde,
und sein Strom der Worte nahm kein Ende,
er klagte über die Herren im Oberhaus,
sorgte sich um die Kinder dieser Welt,
jetzt naiv, später kein Tarif;
brüllte er ganz laut,
nahm den letzten Schluck Wein,
und spazierte ohne Worte ins Ungewisse.
ich leerte meinen Becher,
starte Löcher in die trockene Luft,
und dachte in mir.

der Wind nahm ihn mit auf ferne Reisen,
er flog zu einem Platz der Sonne,
wo kein Hassen den Menschen regiert,
wo kein Neid den anderen platzen läßt,
wo nur die Liebe alle Herzen erwärmt.

als ich das Lokal verließ,
tief in der Nacht,
die Kälte war ein lästiger Umhang,
und die Wege lagen in ihrer Einsamkeit vor mir.
im Mantel des Nebels,
zwischen den Abfällen der Menschen,
lag Robinson auf Urlaub,
zusammengerollt,
mit einem blauen Gesicht,
schaute er erwartungsvoll nach oben.

der Wind nahm ihn mit auf ferne Reisen,
er flog zu einem Platz der Sonne,
wo kein Hassen den Menschen regiert,
wo kein Neid den anderen platzen läßt,
wo nur die Liebe alle Herzen erwärmt.

Zu meiner Person:

martintuchenhagenHallo, mein Name ist Martin, 1967 kam ich als Spastiker zur Welt. Bei meiner Geburt habe ich zu wenig Sauerstoff abbekommen.
Bei der Geburt wird zunächst im Gehirn das Zentrum, dass für die Koordination der Bewegungen zuständig ist, mit Blut versorgt, d.h. falls mal zuwenig Sauerstoff im Blut ist, wird dieses Zentrum als erstes zerstört.
Und Gehirnzellen haben die blöde Angewohnheit, dass sie sich nicht mehr regenerieren.
So müssen andere Gehirnzellen Aufgaben erledigen, die nicht ihrer Natur entsprechen.
Mit der Zeit lernen sie, die kaputten Zellen so gut wie möglich zu ersetzen.

Dadurch entsteht das Bild eines Spastikers, die unkontrollierten Bewegungen.
- Durch meine Texte sind meine Gefühle verewigt.

Wortbedeutung

Krüppel

ein veralteter Ausdruck für Krum, schief gewachsen Kommt aus dem Bergbau, wo die Arbeiter untertage mit einer schiefen Haltung die Kohle abgebaut haben.
Erst im 3. Reich wurde dieses Wort negativ behaftet. Provokativ nennen wir uns selber " KRÜPPEL - SZENE "

mactoo

Ich setze auf eine fruchtbare Partnerschaft.

Ihre Sprache

deenfritlaltptes

Anschrift und Kontakt

Martin Tuchenhagen
Schmidt-Bleibtreu-Str. 26c
41199 Mönchengladbach

Anschrift und Kontakt

Martin Tuchenhagen
Schmidt-Bleibtreu-Str. 26c
41199 Mönchengladbach